preload preload preload preload preload preload preload preload preload preload
Freitag, 19. Oktober 2018

7. DGIV-Bundeskongress

Datum: 04. - 05. November 2010Ort: Königswinter / Bonn

Grußwort von Herrn Dr. Philipp Rösler

Wir verfügen in Deutschland über ein im höchsten Maße leistungsfähiges Gesundheitssystem. Viele Länder auf der Welt beneiden uns um unseren Versorgungsstandard, der sich auf weltweit hohem Niveau ständig weiterentwickelt.

 

Der interdisziplinäre Informationsaustausch zwischen Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten sowie die gemeinsame Arbeit an einem klar definierten Therapieziel tragen mit dazu bei, den Patientinnen und Patienten in unserem Land auch künftig eine effiziente Patientenversorgung zu gewährleisten.

 

Als Deutsche Gesellschaft für integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. haben Sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Aufbau und die Weiterentwicklung von Konzepten für die Integrierte Versorgung voranzutreiben, um damit die bisherige Abschottung der einzelnen Leistungsbereiche zu überwinden, Substitutionsmöglichkeiten über verschiedene Leistungssektoren hinweg zu nutzen und Schnittstellenprobleme besser in den Griff zu bekommen.

 

Unter dem Motto „Neue Wege in eine qualitätsgesicherte, transparente und nachhaltige Gesundheitsversorgung“ diskutieren Sie auf Ihrem diesjährigen Bundeskongress weitere Möglichkeiten, die ambulante sowie stationäre, aber auch rehabilitative Versorgung von Patientinnen und Patienten besser zu vernetzen.

 

Damit reagieren Sie auf die Anforderungen des demographischen Wandels an unserem Gesundheitssystem und der damit einhergehenden Zunahme an chronischen Erkrankungen, Multimorbidität und Pflegebedürftigkeit in unserer Gesellschaft.

 

Gerne habe ich daher die Schirmherrschaft über Ihren 7. Bundeskongress übernommen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich erkenntnisreiche und anregende Diskussionen, aber auch zwei angenehme Kongresstage in Bonn.

 

Dr. Philipp Rösler