preload preload preload preload preload preload preload preload preload preload
Montag, 17. Dezember 2018

6. Berliner Wirbelsäulenkongress 2013

Datum: 13.- 14. September 2013Ort: Berlin

Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Reich der Tiere wird die Familie der Menschenartigen dem Stamm der Wirbeltiere zugeordnet. Es ist also das gliedernde Moment der Wirbelsäule, welches Lebewesen - inklusive der Menschen - nicht als schwamm- oder quallenartig, sondern als Vertebraten ausweist.

 

Insofern hat es eine archaische Berechtigung, wenn zur Wirbelsäule in der Humanmedizin einmal im Jahr in Berlin ein überregional beachteter Kongress von Vivantes ausgerichtet wird.

 

Während in den Vorjahren Störungen des komplexen Wirbelgefüges durch Verschleiß, Verletzungen, Anlagestörungen oder Tumore zum Thema erhoben wurden, sollen in diesem Jahr zwei vermeintlich weniger spektakuläre – aber häufige Erkrankungsmechanismen beleuchtet werden:

 

Kalksalzarmut und Entzündungen der Wirbelsäule – Osteoporose und Spondylodiszitis

 

Jedes humanitäre Konzept nimmt Erkrankte ganzheitlich an. Und so werden auch in diesem Jahr hierzu wieder alle Lebensalter (Säugling bis Greis), viele Fachdisziplinen (operative und nicht operative) sowie diverse Berufsgruppen (Studierende, Physiotherapeuten, Pflegende, Ärzte) ihr Forum finden.

 

Wir möchten Ihnen, liebe Interessenten, einen reizvollen Rahmen in den historischen Räumen der Berlin-Brandenburgischen Akademie am Gendarmenmarkt bieten und würden uns freuen, wenn Sie bereit wären, mit uns kritisch, dialektisch und konstruktiv zu diskutieren. Sie werden dieses Treffen – wie in jedem Jahr – als verbindliche Fortbildungsalternative einordnen und genügend Zeit zu persönlichen Kontakten haben.

 

Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme und verbleiben mit verbindlicher Empfehlung als Ihre Kongresspräsidenten

 

Prof. Dr. med. Dag Moskopp  
PD Dr. med. Hans-Josef Erli